paar-erfrischt-sich-im-meer

Die Beziehung erfrischen: 7 Tipps

Wusstet ihr, dass viele Paare erst dann darüber nachdenken, wie sie ihre Beziehung erfrischen können, wenn der gemeinsame Alltag bereits langweilig geworden ist? Vielleicht trifft das auch auf euch zu, und ja, das ist erst einmal logisch – doch wie viel schöner wäre es, wenn wir einander schon lange vorher diese Extraportion Respekt, Achtsamkeit und Zweisamkeit schenken würden? Dieser Artikel ist also nicht nur für euch, wenn euch in der Beziehung bereits etwas fehlt, sondern auch, wenn ihr eine ohnehin gute Beziehung einfach noch besser machen möchtet.

Bevor es ans Erfrischen der Beziehung geht – die absolut wichtigste Grundlage

In diesem Artikel findet ihr sieben Ideen, um eure Beziehung aufzufrischen. Doch keine davon wird funktionieren, wenn nicht zuvor eine Sache glasklar ist: Eine Beziehung ist kein Objekt (das mit der Zeit alt oder staubig wird), sondern ein Prozess (der sich immer wieder verändert und angepasst werden darf). Das bedeutet, dass ihr beide gemeinsam etwas dafür tun dürft, dass eure Partnerschaft frisch, lebendig und liebevoll bleibt. 

Tatsächlich kann allein schon die Entscheidung dafür, gemeinsam eure Beziehung zu erfrischen, eine kraftvolle Veränderung anstoßen. Plötzlich ist da wieder ein gemeinsames Ziel, und ihr lenkt euren Fokus auf etwas Positives, Gemeinsames, Verbindendes. Vielleicht kennt ihr das geflügelte Wort „Die Energie folgt der Aufmerksamkeit“? Genau diese Aufmerksamkeit auf eure Beziehung, auf euch als Paar, auf eure Liebe – das ist bereits der erste Schritt zu mehr Glück und Erfüllung in eurer Partnerschaft. Bereit dafür? Dann legen wir los!

Sieben Ideen, um eure Beziehung zu erfrischen:

Tipp 1: Erinnerungen sammeln

Paar beim PicknickDiese wunderschöne Übung lädt euch dazu ein, in Erinnerungen zu schwelgen. Ihr könnt eure Erinnerungen jeder für sich auf ein Blatt schreiben und sie einander im Anschluss vorlesen oder auch gleich in ein gemeinsames Brainstorming gehen. Der Sinn dahinter ist, dass ihr euch auf die schönen, lustigen, ungewöhnlichen oder verrückten Momente besinnt, die ihr bereits miteinander erlebt habt – ein wirkungsvoller Weg, die liebevollen Gefühle in eurer Beziehung aufzufrischen. Die folgenden Fragen erleichtern euch den Start:

  • Wie war unser erstes Date?
  • Wer hat sich zuerst in wen verliebt und warum?
  • Was war unser verrücktester Moment überhaupt? 
  • Was haben wir in unserer Anfangszeit ständig gemacht?
  • Worüber haben wir am meisten gelacht? 

Die Liste an Fragen könnt ihr natürlich beliebig fortsetzen.

Tipp 2: Achtet auf eure Kommunikation

Zu Beginn der Beziehung kriegen wir oft kein Wort heraus und haben manchmal sogar Angst, etwas „Falsches“ zu sagen. Wenn Paare länger zusammen sind, entspannen sie sich im Umgang miteinander. Das ist toll, doch leider schwindet dabei häufig auch die Achtsamkeit in der Sprache. Mithilfe unserer Sprache drücken wir aber unsere Gefühle aus – auch unsere Liebe zueinander. Intensiver auf eure Worte zu achten, kann daher eine sehr wirkungsvolle Weise sein, eure Beziehung zu erfrischen. 

Wie geht das genau? Ihr könnt euch zum Beispiel einen Zeitraum setzen – vielleicht zu Beginn erst einmal einen Tag –, während dessen ihr eure Worte besonders bewusst wählt. Jeder beobachtet vor allem sich selbst: Habe ich meine Wünsche und Bedürfnisse wertschätzend ausgedrückt? Wie aufmerksam habe ich zugehört, wenn mein Partner mit mir gesprochen hat? Habe ich Vorwürfe vermieden? Habe ich liebevolle Gedanken auch sprachlich geteilt? Tipp: Am wertvollsten ist ein gemeinsames Auswertungsgespräch, in dem ihr eure Erkenntnisse miteinander teilen könnt. 

Tipp 3: Plant eine Date-Night

Kaum etwas erfrischt die Beziehung so wirksam wie gemeinsam verbrachte Zeit – und nein, damit meinen wir nicht, dass beide zwar im selben Raum sitzen, doch mit eigenen Dingen beschäftigt sind. Gönnt euch Qualitätszeit als Paar und wählt euch bewusst einen Termin dafür aus. Falls euch die passenden Ideen für eure Date-Night fehlen, werft unbedingt einen Blick auf unsere Lieblingsdates. 

In 30 Tagen zu einer besseren Beziehung
Ein E-Mail-Kurs, der mehr Liebe in deine Beziehung bringt
zur Kursübersicht

Tipp 4: Gemeinsam lachen

Vielleicht eine der schönsten Ideen, um eure Beziehung aufzufrischen: Bringt einander mal wieder so richtig zum Lachen. Dafür gibt es tausend Möglichkeiten – hier nur eine kleine Auswahl:

  • Erzählt einander das lustigste Erlebnis eures Lebens.
  • Lest einander Witze vor. 
  • Startet einen Kitzel-Fight.
  • Schaut euch einen lustigen Film an.
  • Macht zusammen etwas Albernes – Verkleiden, Klingelstreiche, den Ententanz …

Tipp 5: Hobby-Tausch

Jeder von euch hat seine eigenen Hobbys und wahrscheinlich habt ihr auch gemeinsame. Aber habt ihr schon einmal ernsthaft das Hobby des Partners ausprobiert? Diese Aktivität hat gleich mehrere Vorteile:

  1. Beide lernen etwas Neues.
  2. Der Partner fühlt sich durch das Interesse an seinem Hobby geschätzt.
  3. Es entsteht ein tieferes Verständnis für den anderen. 

Der Hobby-Tausch ist eine besonders unkomplizierte Idee, um eure Beziehung aufzufrischen – und wer weiß, vielleicht entdeckt ihr ja sogar ein ganz neues Interesse dabei?

Tipp 6: Die Liebe wächst mit der Entfernung

Frau allein im WaldDieses bekannte Sprichwort soll euch natürlich nicht zu einer echten Trennung anregen. Eine Trennung über einen bestimmten (kurzen) Zeitraum – zum Beispiel, indem ein Partner einen Kurztrip macht – kann aber auf mehreren Ebenen hilfreich sein. Einerseits hat jeder Partner etwas Zeit und Raum für sich: Zeit, um allein den eigenen Interessen nachzugehen, einen Abend mal wieder ganz nach den eigenen Vorstellungen zu verbringen oder die Stille zu genießen. Zum anderen entsteht dadurch überhaupt erst die Gelegenheit, den Partner zu vermissen und sich auf das Wiedersehen zu freuen. 

Den besonderen Moment dieses Wiedersehens könnt ihr euch gleich als bestärkende und verbindende Paarzeit reservieren. Vielleicht möchte einer von euch den anderen mit einem Blumenstrauß vom Zug abholen. Oder einen Tisch zum gemeinsamen Essen reservieren. Oder ihr plant ganz einfach einen Abendspaziergang, bei dem ihr einander händchenhaltend von den vergangenen Tagen erzählen könnt. 

Tipp 7: Die Beziehung sexuell auffrischen

Sex kann eine großartige Möglichkeit sein, euch einander wieder näher zu fühlen. Besonders wenn euch das Reden gerade etwas schwerer fällt oder euch die Ideen für gemeinsame Aktivitäten ausgegangen sind, schafft etwas Experimentierfreude im Bett schnell wieder Verbundenheit. 

Unser Tipp: Nehmt euch vor allem Zeit dafür, denn Druck und Stress sind hier nicht hilfreich. Plant euch eine störungsfreie Zeit ein, in der ihr einander auf neue Weise entdecken, erkunden, erleben und genießen könnt. 

Das Wichtigste: Fangt rechtzeitig an!

Idealerweise beginnt ihr, eure Beziehung zu erfrischen, lange bevor ihr euch auseinandergelebt habt. Dazu braucht es weder viel Zeit noch viel Geld – am wichtigsten sind eure innere Haltung und die Bereitschaft, aktiv etwas für eure Beziehung zu tun. Diese sieben Tipps sind eine erste Anregung. Wenn ihr euch eine intensivere Begleitung wünscht und gern 30 Tage lang frische, Verbundenheit schaffende Tipps in eurer Inbox hättet, dann empfehlen wir euch unseren E-Mail-Kurs „In 30 Tagen zu einer besseren Beziehung“. 

TEILE DEN ARTIKEL DIRKET MIT DEINEN LIEBSTEN

In 30 Tagen zu einer besseren Beziehung

Willst du mehr Liebe in deiner Beziehung?

Ja, das will ich!

weitere Beziehung(s)tipps

  • Mann hält Frau Grid
    Verlustangst in der Beziehung
    Das sind die Symptome von Verlustangst und so kannst du sie überwinden – als Betroffener oder als Partner.
    > Weiterlesen
  • Paar erfrischt sich im Meer
    Beziehung erfrischen
    Sieben wunderschöne Ideen, um eure Beziehung aufzufrischen – unkompliziert, jederzeit umsetzbar und sogar kostenfrei.
    > Weiterlesen
  • partnerschaft-auf-augenhöhe grid 2
    Partnerschaft auf Augenhöhe
    Was bedeutet das überhaupt? Erfahre hier, warum es so wichtig ist, dass du das weißt – und wie du dadurch deine Beziehung verbesserst!
    > Weiterlesen
  • liebevolles Paar in der Natur
    Dankbarkeit stärkt die Beziehung
    Dankbarkeit ist so viel mehr als eine nette Geste. Erfahre hier, warum sie so wichtig für deine Beziehung ist und wie du sie richtig anwendest.
    > Weiterlesen